Der Gebrauchtwagenmarkt im April 2021

Im April 2021 wurden 105.853 gebrauchte Kfz zum Verkehr zugelassen, um 47,2% mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

Die Zahl der Gebrauchtzulassungen von Pkw ist mit 77.879 gegenüber demselben Zeitraum 2020 um 58,3% gestiegen. Pkw mit Dieselantrieb verzeichneten eine Zunahme um 55,4%, jene mit Benzinantrieb um 54,5%.

Alle Top 10 Pkw Marken verzeichneten im April einen Zuwachs: Seat (+75,2%), Ford (+73,9%), Skoda (+65,5%), Mercedes (+61,6%), BMW (+57,8%), Opel (+57,3%), Renault (+56,5%), VW (+56,5%),  Audi (+52,2%) und Peugeot (+47,1%).

Bei den Zweirädern entwickelte sich die Zahl der gebraucht zugelassenen Motorräder (+2,5%) und Motorfahrräder (+48,9%) ebenfalls positiv.

Gebrauchtzulassungen von Jänner bis April 2021

Von Jänner bis April 2021 wurden 369.342 gebrauchte Kfz zum Verkehr zugelassen, um 34,5% mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

Die Zahl der Gebrauchtzulassungen von Pkw ist mit 292.012 gegenüber demselben Zeitraum 2020 um 31,8% gestiegen. Pkw mit Dieselantrieb verzeichneten eine Zunahme um 28,8%, jene mit Benzinantrieb um 30,3%.

Alle Top 10 Pkw-Marken verzeichneten von Jänner bis März eine Steigerung: Seat (+41,3%), BMW (+39,6%), Mercedes (+37,2%), Skoda (+34,5%), VW (+32,3%), Audi (+31,0%), Ford (+29,6%), Peugeot (+23,9%), Opel (+21,5%) und Renault (+21,2%).

Bei den Zweirädern entwickelte sich die Zahl der gebraucht zugelassenen Motorräder (+45,9%) und Motorfahrräder (+71,3%) ebenfalls positiv.

 

Weiterempfehlen auf